LitDev 1.2.15.0 DE Extension API

LD3DView LDArray LDBits LDBlueTooth LDCall
LDChart LDClient LDClipboard LDColours LDCommPort
LDController LDControls LDCursors LDDataBase LDDateTime
LDDebug LDDialogs LDDictionary LDEffect LDEmail
LDEncryption LDEvents LDFastArray LDFastShapes LDFigures
LDFile LDFocus LDftp LDGraph LDGraphicsWindow
LDHID LDImage LDInline LDIOWarrior LDList
LDLogic LDMath LDMathX LDMatrix LDMusic
LDNetwork LDPhysics LDProcess LDQueue LDRegex
LDResources LDScrollBars LDSearch LDServer LDSettings
LDShapes LDShell LDSort LDSound LDSpeech
LDStatistics LDStopwatch LDText LDTextWindow LDTimer
LDTranslate LDUnits LDUtilities LDWaveForm LDWebCam
LDWindows LDxml LDZip

LDCommPort
Sendet und empfängt Daten über einen seriellen Port.
(Originalcode von Nino Carrillo)


AvailablePorts ClosePort DataReceived
ErrorReceived LastError LastPort
OpenPort RXAll RXByte
RXChar SetDataBits SetEncoding
SetHandshake SetParity SetStopBits
SwapPort TXByte TXString

AvailablePorts()
Listet alle verfügbaren seriellen Ports auf.
returns Ein Array mit den Namen aller verfügbaren seriellen Ports oder "".

ClosePort()
Schliesst den geöffneten seriellen Port.
returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

DataReceived
Ereignisaufruf wenn der serielle Port Daten empfängt.

ErrorReceived
Ereignisaufruf wenn der serielle Port einen Fehler empfängt.

LastError
Ermittelt den letzten Fehler, für den ein Fehlerereignis ausgelöst wurde.

LastPort
Ermittelt den letzten Portname, für den ein Ereignis ausgelöst wurde.

OpenPort(portName,baudRate)
Öffnet einen seriellen Port. Setzt 8 Datenbits voraus, keine Parität.
portName Der Identifikationsstring für den zu öffnenden Port als "COM#", zB. "COM3".
baudRate Die ganzzahlige Baud-Rate (zB. 9600).
returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "NOSERIALPORTS", "PORTNOTFOUND" oder "CONNECTIONFAILED".

RXAll()
Liest alle vorhandenen Bytes aus dem Eingabepuffer des geöffneten Ports.
returns Ein String mit Bytes bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

RXByte()
Liest ein Byte vom geöffneten seriellen Port und gibt dessen Wert als Ganzzahl zurück.
returns Eine Ganzzahl (0 bis 255) bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

RXChar()
Liest ein Byte vom geöffneten seriellen Port und gibt dessen Wert als Unicode Zeichen zurück.
returns Das Unicode Zeichen bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

SetDataBits(dataBits)
Setzt Datenbits für den aktuellen Port. 5 bis 8 (Standard).
dataBits Die Datenbits: 5 bis 8 (Standard).
returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

SetEncoding(encoding)
Setzt die Kodierung für Textumwandlung beim Senden und Empfangen für den aktuellen Port.
encoding Die Kodierung: "Ascii" (Standard), "Unicode", "UTF7", "UTF8", "UTF32" oder "BigEndianUnicode".
returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

SetHandshake(handshake)
Schaltet die 'Hardware FlowControl' für den aktuellen Port an oder aus.
handshake "H" Hardware FlowControl
"HX" Hard- und Software FlowControl
"X" Software FlowControl
Sonstiges Zeichen zum Entfernen

returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

SetParity(parity)
Setzt die Parität für den aktuellen Port.
parity Die Parität: "None" (Standard), "Even", "Mark", "Odd" oder "Space".
returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

SetStopBits(stopBits)
Setzt Stopbits für den aktuellen Port.
stopBits Die Stopbits: "One" (Standard), "None", "OnePointFive" oder "Two".
returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

SwapPort(portName)
Vertauscht den aktuell aktiven Port mit einem zuvor geöffneten Port.
portName Ein bereits geöffneter Port als String.
returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "PORTNOTFOUND".

TXByte(dataByte)
Sendet ein Byte an den seriellen Port.
dataByte Das zu sendende Byte.
returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".

TXString(dataString)
Sendet eine Zeichenfolge an den seriellen Port.
dataString Die zu sendende Zeichenfolge.
returns "SUCCESS" bei Erfolg, sonst "NOCONNECTION" oder "FAILED".